Minamino zieht sich nach Verletzung aus dem japanischen Kader zurück

Die Länderspielpause hat erneut zugeschlagen, nachdem der japanische Fußballverband am Samstag bekannt gegeben hat, dass Takumi Minamino wegen einer unbekannten Verletzung aus dem japanischen Kader gestrichen wurde. Die Erklärung gibt keinen Aufschluss darüber, um welche Verletzung es sich handelt und wie schwer sie ist.

„Mittelfeldspieler Takumi Minamino (FC Liverpool) wurde aufgrund einer Verletzung aus dem Kader der SAMURAI BLUE zurückgezogen, die für das Qualifikationsspiel der chinesischen Nationalmannschaft für die Asienmeisterschaft (Road to Qatar) aktiv ist. Wir werden Sie über weitere einberufene Spieler als Ersatz für Minamino informieren, sobald diese feststehen.“

Bei findest du eine stylishe und hochwertige Auswahl an japan trikot, Japan-Shorts, Japan-Trainingsanzügen und mehr, um deine Lieblingsmannschaft gebührend zu unterstützen. Die Japan-Kollektion ist nicht nur für echte Fußballfans genau das Richtige, sondern bietet auch Fans des Landes der aufgehenden Sonne eine tolle Möglichkeit, ein Style-Statement à la zu setzen.

Der einzige Hinweis auf die Schwere der Verletzung ist ein Satz in dem Artikel des Liverpool Echo, in dem es heißt, dass die Verletzung nicht ernst sei. Es bleibt zu hoffen, dass sich dies bewahrheitet, denn Minamino ist eine der wenigen Optionen, die Trainer Jürgen Klopp in der Offensive zur Verfügung stehen, da auch Roberto Firmino derzeit nicht zur Verfügung steht.

Sollte Firmino längere Zeit ausfallen, wird Minamino wahrscheinlich die erste Option auf der Bank sein, um die Dreierkette zu verstärken. Sollte sich seine Verletzung als mehr als nur eine leichte Blessur erweisen, könnte sie Klopp Kopfzerbrechen bereiten.

Nachdem viele Fans die letzten Wochen des Transferfensters damit verbracht haben, nach einer weiteren Offensivoption zu schreien, wird der Verlust von Firmino und Minamino innerhalb einer Woche deutlich machen, warum viele der Meinung waren, dass Liverpool mehr Offensivkraft benötigt, um eine Verletzungskrise zu vermeiden, wie wir sie in der letzten Saison in der Abwehr erlebt haben, als Virgil van Dijk und Joe Gomez verletzt waren.

Glücklicherweise dürfte Minamino nicht allzu lange ausfallen, und Alex Oxlade-Chamberlain und Harvey Elliott könnten im Bedarfsfall die Offensive verstärken. Auch wenn die Verletzungen von Minamino und Firmino zu Problemen in der Tiefe des Kaders führen, besteht noch kein Grund zur Panik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.