Janko von Real Valladolid verrät, warum er Gambia vor der Schweiz gewählt hat

Der 26-jährige Rechtsverteidiger hat seine Motivation für das Team mit den Scorpions erklärt, obwohl er die Roten Kreuze auf Jugendebene vertritt.

Saidy Janko behauptete, Gambias Qualifikation für den Africa Cup of Nations 2021 habe seine Entscheidung unterstützt, die Scorpions auf Seniorenebene zu vertreten.

Der ehemalige Spieler von Manchester United, der in Zürich als Sohn eines gambischen Vaters und einer italienischen Mutter geboren wurde, vertrat die Schweiz auf U18-, U19-, U20- und U21-Ebene.

Er versprach dem westafrikanischen Land jedoch 2021 seine internationale Treue. Er machte seinen Bogen für Gambia bei der 0:2-Niederlage gegen Sierra Leone am 9. Oktober in einer freundschaftlichen Begegnung.

Der 26-Jährige wurde in den Kader von Tom Saintfiet berufen, um an dem alle zwei Jahre stattfindenden afrikanischen Schaustück teilzunehmen, hat jedoch die Wahl der Scorpions erklärt.

„Ich werde nicht lügen, [Afcon] hat es viel einfacher gemacht – aber der Trainer hat in den letzten zwei Jahren mit mir gesprochen“, sagte Janko gegenüber BBC Sport Africa.

„Ich tendierte schon vor der letzten Berufung dazu, zu kommen, aber jetzt hieß es ohne Zweifel: ‚Ich muss das machen.‘

„Ich musste es für meinen Vater tun, aber auch für die Familie meines Vaters, mich selbst und das Team. Wenn ich helfen kann, beim Turnier etwas zu erreichen, wäre das toll.“

„Ich bin 26, also ist es eine großartige Gelegenheit. Nach all den Jahren ist es hervorragend, sich für ein so kleines Land zu qualifizieren.

„Mein Vater hat seine Familie drüben und er hat immer gesagt: ‚Es ist deine Entscheidung, ob du für die Schweiz oder Gambia spielst.‘

Neue real valladolid trikot 22-23 kaufen. kaufen real valladolid Frauen , kaufen Kinder Trikot,Sweatshirts Fußball Viele Bezahlmöglichkeiten,frachtkosten billiger.Sichere Transaktionen, schnelle Lieferung.replica zum besten preis,bestellen sie jetzt,schneller versand.Jetzt online bestellen!

„Jetzt ist der richtige Moment, um Gambia zu wählen. Ich stehe meinem Vater sehr nahe und ich habe mit ihm über meine Entscheidung gesprochen, und er unterstützt mich.“

Auf Vereinsebene hatte er Schwierigkeiten, sich bei Celtic und St. Etienne zu etablieren, obwohl er seit seinem Wechsel vom FC Porto im Januar 2020 Teil des Rückgrats von Valladolid ist.

Obwohl er in der vergangenen Saison in 19 spanischen Erstligaspielen zum Einsatz kam, konnte dies die Whites und Violets nicht davor bewahren, in die zweite spanische Liga degradiert zu werden.

„Ich hatte ein wirklich gutes Jahr nach meiner Verletzung, als ich zum ersten Mal zu Valladolid kam, habe ich fast alle Spiele gespielt und ich habe wirklich gut gespielt“, fuhr er fort.

„Leider sind wir untergegangen und das war für mich mental und für die gesamte Mannschaft enorm, denn mit [dem ehemaligen brasilianischen Stürmer] Ronaldo als Präsident hatten wir große Hoffnungen.

„Wir wollten vielleicht in die Nähe der europäischen Spots kommen. Aber jetzt müssen wir uns mit der zweiten Liga auseinandersetzen und unser Bestes geben, um aufzusteigen und wieder in La Liga zu spielen.“

Sheriff Tiraspol: Wer sind die moldawischen Minnows, die ihr Champions-League-Debüt geben?

Nach vier Qualifikationsrunden lauern Real Madrid und Inter auf einen Klub, der im Inland ebenso faszinierend wie erfolgreich ist.

Als der Pfiff des Schiedsrichters am 25. August in Zagreb ertönte, fielen einige Spieler des gelb gekleideten Sheriff Tiraspol zuerst mit dem Gesicht auf den Rasen des Maksimir-Stadions.

Cheftrainer Yuriy Vernydub und sein Trainerstab umarmten und tanzten vor lauter Freude. Mehrere Teamkollegen wurden von Torhüter Giorgos Athanasiadis, dem von AEK Athen ausgeliehenen griechischen Shot-Stopper, der einen Moment für sich selbst haben wollte, um aufzusaugen, was gerade passiert war.

Sheriff hatte Geschichte geschrieben. Mit einem 0:0-Unentschieden gegen Dinamo Zagreb waren sie in die Gruppenphase der Champions League eingezogen – als erster Verein aus Moldawien überhaupt.

Neue Sheriff Tiraspol trikot 21-22 Thailand kaufen. Sichere Transaktionen, schnelle Lieferung.replica zum besten preis,bestellen sie jetzt,schneller versand.Jetzt online bestellen!

In einer Zeit, in der der europäische Fußball in ständiger Gefahr ist, ständig von einer wohlhabenden, selbsternannten Elite bewacht zu werden, wurde dies sofort als eine große und seltene Geschichte von triumphierenden Außenseitern gefeiert.

Sicherlich, als die Auslosung ein paar Tage später gemacht wurde, wurde das Ausmaß von Sheriffs Leistung noch deutlicher gemacht.

Real Madrid, Inter und Shakhtar Donetsk – der erfolgreichste europäische Klub aller Zeiten, ein Champions-League-Sieger und ein Europa-League-Champion – wurden alle in einem Pool mit den „neuen Sheriffs in der Stadt“ platziert, wie ein Kommentator sie nach ihrer Qualifikation freudig bezeichnete.

Am Mittwoch wird Sheriff die Gruppe D zu Hause gegen Shakhtar eröffnen. Ihr erstes Champions-League-Auswärtsspiel im Hauptfeld findet zwei Wochen später im Santiago Bernabeu statt.

Es ist auf einer Ebene eine magische Geschichte. Aber auf der anderen Seite ist es eine seltsame und düstere Geschichte, nicht zuletzt, weil viele Fans und Funktionäre, die mit dem Verein verbunden sind, zaudern würden, wenn man Sheriff als „den ersten Verein aus Moldawien“ bezeichnen würde, der dieses Stadium erreicht.

Sheriffs wurden sicherlich dazu gebracht, neben Madrid, Inter und Co. an der Spitze zu arbeiten. Nachdem sie die Champions League 2021/22 in der ersten Qualifikationsphase begonnen hatten, mussten sie vier Runden und acht Spiele aushandeln, um so weit zu kommen.

Sie schlugen Teuta aus Albanien, den armenischen Meister Alashkert und die serbischen Giganten Roter Stern Belgrad vor Dinamo, und ihre Hoffnungen auf einen unwahrscheinlichen Platz in der ersten Runde erhielten einen riesigen Schub, als die Kroaten in Tiraspol mit 3: 0 geschlagen wurden, bevor ein ruhiges torloses Remis im Rückspiel dann sicher ausgehandelt wurde.

Sheriff dominiert seit Jahren den moldauischen Fußball und gewann seit 2001 19 Ligatitel, darunter neun der letzten 10 und sechs in Folge aus dem Jahr 2015. Und das, obwohl sich viele in der Stadt Tiraspol überhaupt nicht als Moldawier sehen.

Tiraspol ist die Hauptstadt von Transnistrien, einem abtrünnigen Staat an der moldauisch-ukrainischen Grenze, in dem die Mehrheit seiner Bürger eher ethnische Russen als Moldawier sind.

Russland hat ein Konsulat und eine bedeutende militärische Präsenz in Transnistrien, und 2014 beantragte ihr halbunabhängiges Parlament, dem russischen Staat nach der Annexion der Krim beizutreten.

Angesichts der Tatsache, dass ihre Gegner in dieser Woche, Shakhtar, 2014 wegen des Russisch-Ukrainischen Krieges – zu dem die Annexion der Krim gehörte – aus Donezk ausziehen mussten und seitdem ihre Spiele in Kiew austragen mussten, sollte dies zu interessanten Spannungen zwischen den Vereinen führen, wenn sie sich treffen.

Keine Mitglieder der Vereinten Nationen erkennen Transnistrien an, so dass sie derzeit eine Kuriosität von größtem Interesse für Geographie- und Politik-Nerds bleiben – nicht zuletzt, weil es der einzige noch existierende Staat auf der Erde ist, der das sowjetische Symbol hammer und sichel auf seiner Flagge hat.

In Bezug auf die Symbolik haben der Name und das Logo des Sheriffs viel Aufmerksamkeit und Heiterkeit erregt, wobei sich zufällige Beobachter fragen, warum dieser Fußballverein aus Moldawien in den Wilden Westen Amerikas zu blicken scheint.

Der Sheriff, nach dem der Club benannt ist, ist eigentlich ein Konglomeratunternehmen, das 1993 nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion gegründet wurde und heute das zweitgrößte Unternehmen in Transnistrien ist.

Die Besitzer Viktor Gushan und Ilya Kazmaly haben ihre Finger in fast jedem Kuchen in der Region, einschließlich der Namensrechte der lokalen Fußballmannschaft. Sheriff haben genauso viel mit Cowboys zu tun wie Red Bull Salzburg mit purpurroten Rindern.

Sheriff, der Unternehmen besitzt, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Tankstellen, Supermärkte, einen Fernsehsender, einen Verlag, ein Mobilfunknetz, eine Baufirma und eine Fabrik, die Brot herstellt, dominiert die transnistrische Handelslandschaft dank des seltsamen politischen Status des abtrünnigen Staates, der nicht förderlich ist, um externes kommerzielles Interesse zu wecken.

Ein Monopol bedeutet Geld, und viel von diesem Geld ist in den Fußballverein geflossen. Moldawien ist eines der ärmsten Länder Europas, was bedeutet, dass Sheriff FC einen noch größeren Vorteil gegenüber seinen Rivalen hat als die meisten superreichen Vereine in ihren heimischen Ligen.

Seit seiner Gründung im Jahr 1997 und dem Aufstieg in die höchste moldauische Spielklasse (divizia Nationale) ein Jahr später hat Sheriff die traditionelle Tradition überholt.

Deutschland kassiert verdiente Niederlage gegen Nordmazedonien

In der dreifachen WM-Qualifikation hat Deutschland das Schlimmste verhindert.

Nach einem Sieg gegen Island und einem Sieg gegen Rumänien musste Deutschland in Joachim Löws letztem Qualifikationsspiel als Bundestrainer eine Niederlage gegen Nordmazedonien hinnehmen. Es war ein verrückter Kampf, aber nicht so, wie Deutschland es sich vorgestellt hat.

Kaufen Sie mazedonien trikot 2021 zum besten preis, günstig fussball tricots kaufen der fussballtrikot2021.com,schneller versand.

Die Lethargie und das Zögern gegen Rumänien blieben auch im zweiten Spiel der deutschen Mannschaft in dieser Woche in Duisburg bestehen. Nach anfänglicher Dominanz geriet das Team spät in Rückstand, als sich der bekannte und unvermeidliche Spielrückstand in einen Rückstand zur Halbzeit und zur Halbzeit verwandelte. Der immergrüne Goran Pandev und die zerbrechliche Elif Elmas zeigten Deutschland, dass es manchmal nicht zu viel nachdenken muss.

Löws Entscheidung, nur den Torwart und den linken Verteidiger aus dem letzten Spiel auszuwechseln, zeigt, dass er bereits weiß, wer im Sommer in der Startelf stehen wird. Aber das Team hat diese Klarheit nicht umgesetzt. Ausgelaugt und nachdenklich, das war mehr Deutschland nach Russland, als Löws berühmte Abschiedstournee letzte Woche aussah.

Das anhaltende Eintreten für die Menschenrechte – das nur durch die Entscheidung des DFB, seine erste Unterstützungsaktion für Marketingzwecke zu nutzen, abgemildert wurde – zeigt zwar, welche Persönlichkeit in dieser Mannschaft steckt, aber ihre Leistungen auf dem Platz sind noch zu unberechenbar. Innerhalb einer Woche hat sich Deutschland von brillant über überlegt zu miserabel entwickelt. Drei Monate vor einem großen Turnier ist dies das Letzte, was eine Mannschaft will oder braucht.

Und das ist das größte Problem von Löw. Die meisten Trainer wären froh, wenn sie in der Qualifikation nur die erwarteten drei Punkte holen würden. Nicht nur, dass seine Mannschaft das nicht konnte, sondern für jemanden, der nach vier Monaten geht, sind die Leistungen jetzt genauso wichtig.

Die Nachricht von Löws Abgang hat zunächst etwas in ihm und in der Mannschaft ausgelöst. Die Last der Entwicklung dieser Mannschaft oder der künftigen Zyklen liegt nicht mehr auf seinen Schultern. Dieser Elan und Enthusiasmus hält an – als seine Mannschaft vor dem Spiel gegen Nordmazedonien aus der Aufwärmphase kam, klatschte er vor Begeisterung in die Hände -, aber seine Mannschaft kann mit seinem Elan nicht mithalten.

„Wir haben kein Mittel gefunden, um die tief stehende Mannschaft von Nordmazedonien zu knacken. sagte Löw später. „Unsere Organisation im Strafraum war nicht gut.“

Amin Younes sorgte von der Bank aus für den Ausgleichstreffer für Deutschland, doch es war nicht mehr als ein kleiner Lichtblick. Nordmazedonien hat den Sieg ebenso verdient wie die Führung. Die Niederlage für Löw war Fluch genug, aber die Art und Weise, wie sie zustande kam, wird noch größere Sorgen bereiten.

Deutschland hat sich durch dieses Spiel gewackelt. Sie entgingen einem Elfmeter nach einem absichtlichen Handspiel von Emre Can. Sie verpassten die große Chance, das Spiel zu gewinnen, als Timo Werner mit den Füßen wackelte, ein Fehler, den Löw als „Wendepunkt für die Mannschaft“ bezeichnete. Deutschland sah müde aus und spielte müde, und das ist in der aktuellen Situation verständlich. Auch wenn der Weg zum Ende der Woche für Löw und Deutschland wahrscheinlich nicht überraschend ist, so ist er doch schmerzhaft.

Löw gibt seine Mannschaft für die Europameisterschaft am 18. Mai bekannt. Diese Woche hat gezeigt, dass er seine Startelf bereits kennt, aber sie hat auch gezeigt, dass eine Woche nichts an der Wahrheit über die Mannschaft ändern kann. Und die Wahrheit für Deutschland ist, dass diese Mannschaft sich von Russland und Spanien nicht so sehr erholt hat, wie sie glaubt.

Japan benennt Kader fur WM-Qualifikationsspiele

Japans Nationaltrainer Hajime Moriyasu hat seine Spieler ermahnt, sofort an einem Strang zu ziehen, nachdem er am Dienstag seinen Kader für die WM-Qualifikationsspiele gegen Saudi-Arabien und Australien benannt hatte.

Japan reist am 8. Oktober nach Dschidda, um gegen die Saudis anzutreten, bevor es vier Tage später in Saitama gegen Australien geht, das einen durchwachsenen Start in die Gruppe B hingelegt hat.

Moriyasus Mannschaft musste Anfang des Monats eine schockierende 0:1-Auftaktniederlage gegen Oman hinnehmen, bevor sie in einem Auswärtsspiel, das wegen der Pandemie in Doha stattfand, China mit 1:0 besiegte.

Moriyasu machte für die Niederlage in Oman die Unfähigkeit seiner Spieler verantwortlich, sich schnell an sein Team anzupassen, nachdem sie einige Zeit in ihren Vereinsmannschaften verbracht hatten.

Bei findest du eine stylishe und hochwertige Auswahl an japan trikot, Japan-Shorts, Japan-Trainingsanzügen und mehr, um deine Lieblingsmannschaft gebührend zu unterstützen. Die Japan-Kollektion ist nicht nur für echte Fußballfans genau das Richtige, sondern bietet auch Fans des Landes der aufgehenden Sonne eine tolle Möglichkeit, ein Style-Statement à la zu setzen.

„Wir haben nicht viel Zeit, aber die Spieler müssen sich von der Arbeit in ihren Vereinen abwenden und sich an unser Teamkonzept gewöhnen“, sagte der Trainer.

„Das ist uns beim letzten Mal nicht gelungen, und wir müssen sicherstellen, dass wir das in den Griff bekommen.

Moriyasu nominierte einen 25-köpfigen Kader mit nur fünf einheimischen Spielern, wobei der Star-Mittelfeldspieler Takefusa Kubo vom spanischen Verein Real Mallorca verletzungsbedingt fehlte.

Der neue Arsenal-Verteidiger Takehiro Tomiyasu, der seit seinem Wechsel von Bologna zu den Gunners im Sommer beeindruckt hat, wurde ebenso in den Kader aufgenommen wie der Liverpooler Angreifer Takumi Minamino.

Sowohl Saudi-Arabien als auch Australien haben aus ihren ersten beiden Spielen in der Gruppe B die maximale Punktzahl geholt, und Moriyasu ist vor der Begegnung mit den Saudis in der Hitze von Jeddah vorsichtig.

„Europa und Japan sind im Moment recht kühl, daher wird es schwierig sein, in Saudi-Arabien unter heißen Bedingungen zu spielen“, sagte er.

Minamino zieht sich nach Verletzung aus dem japanischen Kader zurück

Die Länderspielpause hat erneut zugeschlagen, nachdem der japanische Fußballverband am Samstag bekannt gegeben hat, dass Takumi Minamino wegen einer unbekannten Verletzung aus dem japanischen Kader gestrichen wurde. Die Erklärung gibt keinen Aufschluss darüber, um welche Verletzung es sich handelt und wie schwer sie ist.

„Mittelfeldspieler Takumi Minamino (FC Liverpool) wurde aufgrund einer Verletzung aus dem Kader der SAMURAI BLUE zurückgezogen, die für das Qualifikationsspiel der chinesischen Nationalmannschaft für die Asienmeisterschaft (Road to Qatar) aktiv ist. Wir werden Sie über weitere einberufene Spieler als Ersatz für Minamino informieren, sobald diese feststehen.“

Bei findest du eine stylishe und hochwertige Auswahl an japan trikot, Japan-Shorts, Japan-Trainingsanzügen und mehr, um deine Lieblingsmannschaft gebührend zu unterstützen. Die Japan-Kollektion ist nicht nur für echte Fußballfans genau das Richtige, sondern bietet auch Fans des Landes der aufgehenden Sonne eine tolle Möglichkeit, ein Style-Statement à la zu setzen.

Der einzige Hinweis auf die Schwere der Verletzung ist ein Satz in dem Artikel des Liverpool Echo, in dem es heißt, dass die Verletzung nicht ernst sei. Es bleibt zu hoffen, dass sich dies bewahrheitet, denn Minamino ist eine der wenigen Optionen, die Trainer Jürgen Klopp in der Offensive zur Verfügung stehen, da auch Roberto Firmino derzeit nicht zur Verfügung steht.

Sollte Firmino längere Zeit ausfallen, wird Minamino wahrscheinlich die erste Option auf der Bank sein, um die Dreierkette zu verstärken. Sollte sich seine Verletzung als mehr als nur eine leichte Blessur erweisen, könnte sie Klopp Kopfzerbrechen bereiten.

Nachdem viele Fans die letzten Wochen des Transferfensters damit verbracht haben, nach einer weiteren Offensivoption zu schreien, wird der Verlust von Firmino und Minamino innerhalb einer Woche deutlich machen, warum viele der Meinung waren, dass Liverpool mehr Offensivkraft benötigt, um eine Verletzungskrise zu vermeiden, wie wir sie in der letzten Saison in der Abwehr erlebt haben, als Virgil van Dijk und Joe Gomez verletzt waren.

Glücklicherweise dürfte Minamino nicht allzu lange ausfallen, und Alex Oxlade-Chamberlain und Harvey Elliott könnten im Bedarfsfall die Offensive verstärken. Auch wenn die Verletzungen von Minamino und Firmino zu Problemen in der Tiefe des Kaders führen, besteht noch kein Grund zur Panik.